Kartoffel-Majoran-Rösti vom Blech mit Austernpilz-Lauch-Ragout



Zutaten:
Für 4 Portionen
Rösti:
1 kg festkochende Kartoffeln
Salz
75 g Schalotten
½ Bund krause Petersilie
schwarzer Pfeffer
5 Stiele Majoran (alternativ: 1 TL getrockneter Majoran)
2-3 EL Bratöl
Ragout:
75 g Schalotten
2 Knoblauchzehen
500 g Austernpilze
300 g Lauch
2 EL Bratöl
300 g CreySoy Soja
Außerdem:
1-2 EL Bratöl für das Blech
2 EL Sonnenblumenkerne
Majoranblättchen für die Garnitur

Servieren Sie dazu Feldsalat

1. Für die Rösti Kartoffeln mit Schale in wenig Salzwasser im geschlossenen Topf knapp gar kochen. Inzwischen Schalotten schälen und fein würfeln. Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, heiß pellen und grob raspeln. Backofen auf 210 °C (Umluft 190 °C) vorheizen.

2. Kartoffeln, Schalotten und Petersilie in Schüssel mischen und mit 3/4 TL Salz und Pfeffer würzen. Majoran kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und unterrühren. Blech fetten. Mit angefeuchteten Händen 12 flache runde Rösti formen, Masse dabei gut zusammendrücken und aufs Blech legen. Rösti mit Bratöl bestreichen. Ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen, dabei nach 15 Minuten einmal wenden.

3. Inzwischen für das Ragout Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Austernpilze putzen, mit feuchtem Tuch säubern und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
Lauch putzen, waschen und in 1 cm dicke Ringe schneiden. Öl in Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Schalotten, Knoblauch, Pilze und Lauch zugeben und alles ca. 8-10 Minuten anbraten. Sojasahne einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz durchziehen lassen und vorm Servieren noch mal erwärmen.

4. Sonnenblumenkerne in Pfanne trocken anrösten, bis sie fein duften. Rösti mit Ragout auf Teller geben. Mit Sonnenblumenkernen und Majoranblättchen bestreut servieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 15 Minuten
Pro Portion: ca. 550 kcal, 2300 kJ, 16 g EW, 52 g KH, 31 g F, 4 BE